Innovative Technologie

Hergestellt in Spanien

Schnelle Lieferung

EU-weite Lieferung

Showing all 7 results

Wandersocken

Bei jedem Ihrer Schritte spielen die richtigen Wandersocken eine entscheidende Rolle, damit Ihre Füße während Ihrer Wanderung oder Tour bequem sitzen und blasenfrei bleiben. Um die besten Wandersocken für Ihre Tour zu wählen, sollten Sie einige Aspekte berücksichtigen, zum Beispiel Sockenlänge, Dämpfung, Material und Passform. Wenn Sie die richtige Sockenlänge wählen, verhindern Sie Schürfwunden. Die Dämpfung wirkt sich günstig auf Tragekomfort und Wärme aus. Das Material entscheidet, wie Feuchtigkeit abgeleitet wird, und die Passform stellt sicher, dass Ihre Wandersocken richtig sitzen, um Blasen zu vermeiden.

Wandersocken Herren

Wandersocken unterscheiden sich von herkömmlichen Socken, weil sie Ihrem Fuß entsprechend geformt sind. Die meisten Wandersocken für Herren haben eine linke und eine rechte Socke. Da im Voraus festgelegt ist, an welchem Fuß eine Wandersocke getragen wird, kann sie in Bezug auf zusätzlichen Halt und die Größe optimiert werden.

Ein großer Vorteil von Wandersocken sind die Flachnähte. Dieses flachen Nähte verhindern Irritationen und schmerzhafte Druckstellen. Wandersocken für Herren bieten zusätzlichen Komfort und verursachen weniger Reibung in Wanderschuhen. Wandersocken für Herren bestehen im Allgemeinen aus Polyester und Merinowolle. Diese Materialien sorgen dafür, dass die Socken leicht und atmungsaktiv sind und Ihre Füße die optimale Temperatur haben.

Wandersocken Damen

Mit den richtigen Wandersocken für Damen sind Sie jederzeit für eine herrliche Wanderung bereit, ob es sich nun um einen kurzen oder langen Spaziergang, eine Städtereise oder eine längere Wandertour handelt. Die Polsterungen an beanspruchten Stellen verhindern, dass Blasen und Druckstellen entstehen. Innovative Wandersocken für Damen bieten Komfort, einen guten Feuchtigkeitstransport und trockene Füße. Wandersocken sind in schönen Naturgebieten und bei anspruchsvollen Wanderungen Ihre treuen Begleiter.

Die Länge der Wandersocken

Wandersocken gibt es in verschiedenen Höhen: von kurzen Socken über Socken bis über die Schuhe bis hin zu langen Socken, die fast bis an die Knie reichen. Bei der Wahl der richtigen Länge sollten Sie an das Modell Ihrer Wanderschuhe denken: Je höher die Manschetten Ihrer Schuhe sind, desto länger sollten Ihre Socken sein, damit Ihre Haut optimal vor Schürfwunden geschützt ist.

Crew-Länge

Socken in Crew-Länge, also mit verkürzter Schaftlänge, haben die klassische Länge für Wandersocken. Diese Socken reichen meistens bis knapp über die Knöchel und schützen Sie vor dem Scheuern Ihrer Schuhe oder Stiefel. Im Prinzip können Sie halblange Socken in niedrig geschnittenen Schuhen tragen, aber die zusätzliche Länge kann an einem heißen Tag oder in einer schwülwarmen Umgebung unangenehm warm sein.

Knielang

Knielange Wandersocken werden häufig beim Bergsteigen und Skifahren verwendet. Lange Socken schützen Sie vor den Schürfwunden, die Ihre Schuhe an den Schienbeinen und Waden verursachen können. Dieser Schutz kann auch dazu beitragen, Ihre Unterschenkel warm zu halten.

Die Dämpfung der Wandersocken

Wie stark eine Socke gepolstert ist, bietet Ihnen Aufschluss darüber, wie dick die Socke ist und wie sehr sie wärmt. Wie stark die Dämpfung sein sollte, hängt von der Art der Tour ab, die Sie unternehmen möchten, aber auch davon, in was für einem Wetter Sie unterwegs sind. Eine gewisse Dämpfung kann Ihre Füße beim Sport schützen, z. B. beim Joggen, Wandern oder Skifahren. Denken Sie aber bitte auch daran, dass dickere Socken wärmer sind und Ihre Füße schwitzen können.

Socken ohne oder mit leichter Polsterung: Sommer-Wandersocken

Wandersocken, die durch ihre leichte Polsterung ausgezeichnet für eine warme Witterung geeignet sind, werden auch als Sommer-Wandersocken bezeichnet. Bei dieser Art von Socken stehen Komfort und Feuchtigkeitsregulation an erster Stelle. Sie sind ziemlich dünn, sind an einigen entscheidenden Stellen wie der Ferse und am Ballen mit Polsterung ausgeführt.

Sommer-Wandersocken ohne solche Polsterung und mit einem geringen Gewicht sind für warmes Wetter konzipiert. Sie sind atmungsaktiv und nur wenig gepolstert.

Wandersocken mit mittlerer Dämpfung

Diese Socken bieten eine hervorragende Dämpfung beim Wandern und unterwegs mit dem Rucksack an der Ferse und am Ballen. Sie sind für mittlere bis kalte Witterungsbedingungen gemacht.

Socken mit starker Polsterung: Wandersocken für den Winter
Bei solchen Wandersocken handelt es sich meistens um dicke und warme Socken oder Strümpfe. Deshalb werden sie auch als Wandersocken für den Winter bezeichnet. Sie sind die besten dämpfenden Socken auf dem Markt. Sie sind also wie geschaffen für lange Touren, unwegsames Gebiet und niedrige Temperaturen. Allerdings sind sie oft etwas zu dick für Wanderungen bei warmem Wetter, aber für Bergsteiger oder bei längeren Wanderungen einfach ideal.

Materialien für Wandersocken

Wandersocken werden selten aus nur einem Material hergestellt. Meistens bestehen sie aus einer Mischung von Materialien, um die perfekte Balance aus Komfort, Haltbarkeit, Wärme und Feuchtigkeitsregulierung zu schaffen.

Merinowolle

Merinowolle ist ein beliebtes Material für Wandersocken. Diese Wolle reguliert die Temperatur gut, sodass Ihre Füße nicht ins Schwitzen kommen. Außerdem bietet Merinowolle extra Dämpfung. Wandersocken mit Merinowolle sind von Natur aus antibakteriell; das bedeutet, dass Sie viel weniger Probleme mit unangenehmen Gerüchen haben. Diese sehr haltbaren Wandersocken verursachen keinen Juckreiz. Durch den Mix aus Wolle und synthetischen Materialien sind Ihre Socken im Nu wieder trocken.

Polyester

Polyester ist ein synthetisches Material, das isoliert, schnell trocknet und Feuchtigkeit ableitet. Das Material wird oft zusammen mit Wolle oder Nylon verwendet, um eine hervorragende Kombination aus Komfort, Haltbarkeit und Wärme zu bieten.

Nylon

Nylon ist ein anderes synthetisches Material, das manchmal als Hauptmaterial für Wandersocken verwendet wird. Nylon ist ein langlebiges Material mit hohem Tragekomfort.

Seide

Seide isoliert den Körper auf natürliche Weise und ist zudem bequem und leicht, aber nicht so haltbar wie andere Materialien. Seide wird für eine gute Feuchtigkeitsableitung manchmal im Sockenfutter verwendet.

Elastan

Viele Wandersocken enthalten einen kleinen Anteil an Elastan. Dieser elastische Stoff trägt dazu bei, dass Wandersocken nicht nur ihre Form behalten, sondern auch Falten und Knicke vermieden werden.

Die richtige Größe Ihrer Wandersocken

Mit Wandersocken, die gut sitzen, können Sie sich darauf verlassen, dass sich Ihre Füße bei Wanderungen rundum wohlfühlen. Wenn Ihre Socken zu groß sind, können sie scheuern und sich sogar Blasen bilden. Zu kleine Socken können Druckstellen und Quetschungen verursachen. Daher sollten Sie ganz genau wissen, welche Größe Sie haben, wenn Sie Wandersocken kaufen. Wenn Ihre genaue Größe zwischen zwei Größen liegt, sollten Sie sich für die kleinere Größe entscheiden, um einen optimalen Sitz zu garantieren. Sie sollten aber niemals zu eng sitzende Socken tragen.

Enforma Socks: die besten Wandersocken

Auf Enforma Socks finden Sie ganz unterschiedliche Wandersocken: von dünnen Socken zum Wandern bis zu dicken Wanderstrümpfen. Von Strümpfen für den Winter über Wandersocken für den Wandersocken bis hin zu Wandersocken für Herren und Damen. Wir halten antibakterielle Socken in verschiedenen Materialien für Sie bereit: von Merinowolle bis Coolmax. Dieses Material wird aus Polyester hergestellt. Wir haben also für alle passende Wandersocken. Möchten Sie mehr über unsere Socken wissen? Nehmen Sie dann bitte Kontakt mit uns auf.